Bahn-Logo
HOME

 

- Kultur & Erleben -


ZYPERN
- SONNENINSEL DER APHRODITE -


07. bis 14. Oktober 2004



Sanfte Hügel und bewaldete Berge, weiße Sandstrände und bizarre Steilküsten, schattige Pinienwälder, blumenübersäte Felder, azurblaues Meer und eine ewig lachende Sonne: kaum ein anderer Ort könnte geeigneter sein als Geburtsstätte der Aphrodite, der Göttin der Schönheit und Liebe. Sagenumwobene Tempel und Altare, trutzige Burgen, abgelegene Klöster, reichverzierte Kirchen und unzählige Kunstschätze sind Zeugnisse einer mehrere Jahrtausende alten Geschichte.


Reiseverlauf

07.10./DO Düsseldorf nach Paphos
Treffpunkt in Ulli’s Reisebüro und Transfer zum Flughafen nach Düsseldorf. Voraussichtlicher Abflug 6.00 h mit LTU. Ankunft in Paphos um 10.50 h. Transfer zum Hotel  (ca. 30 Min.).
Abendessen im Hotel.

08.10./FR: Hauptstadterlebnis Nicosia und Silberdorf Lefkara
Mit dem Tagesausflug in die Hauptstadt Zyperns nach Nikosia beginnt unsere erste Erkundungstour auf Zypern. Die Stadt, die seit dem 11. Jahrhundert die Hauptstadt der Insel ist, verbindet stolz die Spuren ihrer Vergangenheit mit dem modernen Leben. Wir fahren an der Venezianischen Mauer entlang, am berühmten Famagusta Tor vorbei und erkunden gemeinsam die Johannes Kathedrale und das Archäologische Museum. Anschließend lernen wir bei einem Spaziergang das volkstümliche Viertel Laiki Gitonia kennen und stärken uns bei einem typischen zypriotischen Essen, bevor es weiter Richtung Westen geht, wo wir das unter Denkmalschutz stehende Dorf Lefkara besuchen werden. Das Dorf wurde durch die Stickereien und Silberarbeiten berühmt. Bei einem Spaziergang durch die engen Gassen lernen wir das berühmteste Dorf Zyperns mit seinen ziegelgedeckten Dächern von seiner schönsten Seite kennen. Anschließend geht es zurück zum Hotel, wo wir den Abend gemütlich in einer Taverne oder im Hotel ausklingen lassen. (F,M)

09.10./SA: freier Tag
Tag für Entdeckungen auf eigene Faust und Abendessen im Hotel.

10.10./SO: Unberührte Akamas Halbinsel per Bus und Boot
Die Paphos-Region bietet dem "Xenos" (Gast) vor allem ein buntes Landschaftsbild. Die Halbinsel von Akamas ist von der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes unberührt geblieben und ein Fleckchen Erde, das wirklich noch ein Paradies ist. Weinberge und Obstplantagen prägen diese Region, wo sich kurz nach der Mitte des 12. Jh. der Eremit Neophytos niedergelassen hatte und ein Kloster gegründet wurde. 40 km nördlich von Paphos liegt die Stadt Polis (das antike Marion). Bei einem Bummel durch den Ort besichtigen wir die orthodoxe Kirche des Agios Andronikos aus dem 16.Jh., die von den Moslems in eine Moschee umgewandelt wurde und bis 1974 noch benutzt worden ist. Anschließend besuchen wir die Bäder der "Schaumgeborenen". Von hier unternehmen wir eine kurze Wanderung über einen schönen Naturlehrpfad bevor wir im malerischen Fischerdorf Latchi eine köstliche Fischmeze genießen. Nach dem Mezegenuß erwartet uns das Ausflugsboot, das uns entlang der reizvollen Akamas-Küste durch glasklares Wasser entlang zahlreicher Buchten und Strände fährt. (F,M)

11.10./MO: freier Tag
Tag für Entdeckungen auf eigene Faust und Abendessen im Hotel.

12.10./DI: Romantische Bergdörfer im Troodosgebirge
Das Landesinnere bietet immer wieder neue Überraschungen sowohl für den Einheimischen als auch für den ortsfremden Besucher. Während die südwestlichen Hänge des Troodosgebirges als Weinanbaugebiet bekannt sind, erfreuen sich die östlichen Ausläufer nicht der gleichen Popularität. Dies hat den Vorteil, dass weniger Fremde sich dorthin verirren, und wir die Möglichkeit haben, die Ruhe der Bergwelt zu genießen. Zahlreiche Dörfer wie das Mandarinendorf Arakapas, Agros, Pelendri, Platania liegen auf unserer Route zum Bilderbuchdorf Vouni, das von der UNESCO die Auszeichnung als „typischtes Dorf“ Zyperns erhielt. Nach altem Brauch wird man uns in einem traditionellen Dorfhaus willkommen heißen und uns in dem wunderschönen Garten eine Meze und die Souvla, eine zypriotische Spezialität, zubereiten. (F,M)

13.10./MI: freier Tag
Wir genießen den letzten Ferientag. Abendessen im Hotel.

14.10./DO: Rückreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen nach Paphos. Rückflug voraussichtlich um 11.35 h. Ankunft in Düsseldorf um 14.40 h. Rückfahrt in eigener Regie oder mit dem individuellen Transfer bis zur Haustür.



Paphos - UNESCO Kulturdenkmal

Viel Kultur und ein reizvolles Hinterland prägen den Badeort Paphos mit dem alten Stadtteil Ktima Paphos, der Hotelzone Nea Paphos und dem Fischerhafen Kato Paphos. Hier befindet sich das alte Fort sowie zahlreiche Tavernen und der Archäologische Park mit den Ausgrabungen aus der antiken Zeit. In der betriebsamen Oberstadt mit ihren klassizistischen Hausfassaden, dem Obst- und Gemüsemarkt, Tavernen und bunten Basargassen kann man drei berühmte Museen besuchen.


Kulinarische Notizen

Da speziell bei den Ausflügen in das ursprüngliche Hinterland das kulinarische Angebot besonders abwechslungsreich und die Küche noch unverfälscht ist, haben wir bei unseren Ausflügen jeweils ein typisches Essen inkludiert. Erfahrungsgemäß erfreut bei diesen Gelegenheiten die angebotene Menge und Vielfalt sowohl den Gaumen als auch den Magen derart üppig, dass wir an diesen Tagen kein Abendessen im Hotel vorbestellt haben. An den ausflugsfreien Tagen erwarten uns abwechslungsreiche Buffets mit griechischer und internationaler Küche im Hotel.

Aktivitäten/Ausflüge

Zu den Höhepunkten einer Zypern Reise zählen sicherlich die atemberaubenden Begegnungen mit der Natur. Um diesem Erlebnis gerecht zu werden und allen Teilnehmern die Gelegenheit zu bieten, daran teilzuhaben, sind in unserem Programm ausschließlich leichte Wanderungen und Spaziergänge enthalten.

Wichtiges in Kürze :

   - ½ DZ auf Anfrage
   - Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
   - Programmänderungen vorbehalten
   - Einreise: gültiger Personalausweis.
   - Geld: Zypriotisches Pfund/EC-Automaten/alle üblichen Kreditkarten
   - Temperaturen: Tag 28°C, Nacht 15°C, Wasser 25°C
   - Sprache: Griechisch (Englisch u. Deutsch wird oft verstanden)
   - Zeitverschiebung: MEZ+1 Stunde

Unsere Leistungen auf einen Blick:

   - Reiseleistung ab Bochum
   - Transfer von Ulli´s Reisebüro nach Düsseldorf
   - Flug mit LTU nach Paphos und zurück
   - Transfer vom Flughafen Paphos zum Hotel und zurück
   - 7 Ü im DZ mit Bad/WC/Balkon/seitl. Meerblick
   - 7x Frühstücksbuffet, 3x typisches Mittagessen, 4x Abendbuffet im Hotel
   - umfangreiches Erlebnisprogramm inkl. Eintrittsgelder exklusiv für unsere Gruppe
   - Reiseführer/Informationsmaterial
   - Reisetagebuch