Bahn-Logo
HOME

 

- Kultur & Erleben -


NATURWUNDER WEST-KANADA

- 19. Mai bis 03. Juni 2004 -



Reiseverlauf

Kanada - das zweitgrößte Land der Welt - lädt uns auf Entdeckungstouren zu unberührten Landschaften und einem Hauch von Abenteuer ein. Eindrucksvolle Berg- und Küstenland-schaften, faszinierende Nationalparks und die Bergwelt der Rocky Mountains mit ihren wundervollen Seen werden uns begeistern. Im Kontrast dazu begegnet uns die jugendliche Metropole Vancouver, die wegen ihrer imposanten Lage zwischen den Bergen und dem Pazifik gern auch die "Schönste Stadt Kanadas" genannt wird.

1. Reisetag: Düsseldorf nach Vancouver
Treffpunkt in Ulli`s Reisebüro und Transfer zum Flughafen nach Düsseldorf. Flug mit der Deutschen Lufthansa um 10.45 h nach Frankfurt und Weiterflug mit LH 492 um 13.30 h nach Vancouver. Nach Ankunft um 14.20 h am Flughafen Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel St. Regis.

2. Reisetag: Vancouver Stadtrundfahrt
Wir erleben die Höhepunkte Vancouvers bei einer ausführlichen Stadtbesichtigung. Unter anderem besuchen wir den Stanley Park mit seinen indianischen Totempfählen, den Kanada Place, die zweitgrößte Chinatown Nordamerikas sowie Gastown - früher der Standort der ersten Blockhütten, heute ein belebtes Viertel mit vielen kleinen Geschäften, Restaurants und Kunsthandwerk. Übernachtung im St. Regis Hotel.

3. Reisetag: North Vancouver Tour
Am Morgen bestaunen wir die Lachsfarmen von Nord-Vancouver, bevor uns die Tour über die Lion`s Gate Bridge zur Capilano Suspension Bridge führt, die als 140 m lange Hängebrücke die imposanten 70 m Tiefe der Capilano-Schlucht überwindet. Mit der Gondelbahn fahren wir anschließend auf den 1.200 m hohen Grouse Mountain und genießen von dort aus ein grandiosen Ausblick auf Vancouver und die vorgelagerten Inseln. Der Rest des Tages steht für Unternehmungen auf eigene Faust zur Verfügung. Übernachtung im Hotel St. Regis.

4. Reisetag: Vancouver - Kelowna
Die heutige Fahrt führt uns durch das fruchtbare Fraser-Valley, Hope und den Manning Provincial Park ins wunderschöne Okanagan Tal, einer Region voll zauberhafter Seen, Gärten und Weinbergen. Bei einer Weinprobe lernen wir die hervorragende Qualität der kanadischen Weine kennen. Weiterfahrt nach Kelowna, dem Zentrum des Obst- und Weinanbaus. Die von kiefernbestandenen Hügeln umgebene drittgrößte Stadt von British Columbia liegt direkt am Okanangan See und bietet neben dem schönen City Park und der 600 m langen Okanangan Lake Floating Bridge zahlreiche Wanderwege am Mt. Knox. Übernachtung im Hotel am Okanangan See.

5. Reisetag: Kelowna - Glacier N.P. - Canmore
Am Morgen geht es weiter Richtung Glacier Nationalpark. Von Revelstoke bis Golden windet sich der Trans Canada Highway durch ein schluchten-ähnliches Tal zwischen den steilen Hängen der Selkirk Range. Über 400 Gletscher bedecken die Hochlagen dieser grandiosen Bergwelt von denen ca. 12 % unter dem ewigen Eis verborgen sind. Wir fahren weiter zum kleinsten der Rocky Mountains Nationalparks, dem Yoho Nationalpark. Hier am Aussichts-punkt der Yoho Valley Road werden wir das bauliche Meisterwerk der Canadian Pacific Railway, die "Spiral-Tunnels", bestaunen, bevor wir nach Canmore, einem attraktiven Ferienort vor den Toren des Banff National Park, weiterfahren. Übernachtung in Canmore im Hotel Quality Resort Chateau.

6. Reisetag: Banff Nationalpark
Der morgendliche Banff Nationalpark offenbart uns die ganze Vielfalt der kanadischen Bergwelt. Der Park ist umgeben von zauberhaften schneebedeckten Bergspitzen, dichten Tannenwäldern und glasklaren Bergseen. Das gesamte Gebiet wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Wir sehen die Hoodoos, eine Erosionslandschaft mit turmartigen Gesteinsformationen, die großartigen Wasserfälle des Bow Rivers und den Surprise Corner Aussichtspunkt. Anschließend geht es weiter zum Sulphur Mountain. Mit der Gondelbahn fahren wir zum Gipfel, der uns einen atemberaubenden Ausblick auf das umliegende Bergpanorama bietet. Rückfahrt nach Canmore und Übernachtung im H. Quality Resort Chateau .

7. Reisetag: Lake Louise
Der frühe Tag führt uns durch das Bow Valley zum Moraine See und zum "Tal der zehn Gipfel". Die Erinnerung an die sensationelle Szenerie dieses Tales können wir uns immer wieder mit der kanadischen 20-Dollar-Note begreiflich machen. Die Weiterfahrt zum Lake Louise beschert uns einen sensationellen Ausblick auf den See und den dahinterliegenden Victoria-Gletscher. Nach dem Mittagessen im Chateau Lake Louise werden wir die land-schaftlichen Schönheiten der Umgebung zu Fuß erkunden. Am späten Nachmittag kehren wir nach Canmore zurück und übernachten im Hotel Quality Resort Chateau.

8. Reisetag: Canmore - Valemount
Der Icefield Parkway ist eine der schönsten Straßen Nordamerikas. Sie windet sich durch die kanadischen Rockys vorbei an großartigen Gletschern und Wasser-fällen. Bären, Elche, Bergziegen und Dickhornschafe sind hier beheimatet. Mit Zwischenstopps am Peyto- und am Bow-See gelangen wir schließlich zum Columbia Icefield. Mit einer Fläche von 325 qkm und einer Dicke von bis zu 320 m liegt hier einer der größten Gletscher südlich der Arktis. Am Athabasca-Gletscher nehmen wir an einer atemberaubenden Fahrt mit dem Snowcoach teil. Die mit riesigen Reifen, allradangetriebenen Gletscherfahrzeuge bringen uns sicher bis zum Eisfall, dem Ausgangspunkt für einen Spaziergang auf dem Gletscher. Nach diesem unvergesslichen Erlebnis geht die Fahrt weiter durch den Jasper Nationalpark bis Valemount bei Jasper. Übernachtung im Hotel Alpine Inn.

9. Reisetag: Valemount - Clearwater
Über den Yellowhead Pass verlassen wir den Jasper Nationalpark Richtung Süden. Schon vom Yellowhead Highway bietet der steile und kantige Gipfel des Mount Robson, mit seinen 3954 m der höchste Berg der kandischen Rocky Mountains, einen grandiosen Anblick. Vorbei an gewaltigen Wasserfällen sowie Thompson River und Blue River gelangen wir zum Wells Gray Park, der sein Erscheinungsbild mit steilen Gebirgen, Flüssen, Seen und Wasserfällen der einstigen vulkanischen Tätigkeit verdankt. Über einen kurzen Pfad gelangen wir zu den schönsten Aussichtspunkten der Dawson Falls. Die Top-Attraktion des Parks sind die Helmcken Falls. Von den angelegten Panoramaterrassen am Canyonrand hat man einen fantastischen Ausblick auf die sich aus 137 m Höhe hinabstürzenden Wassermassen. Am Abend erwartet uns ein Barbecue-Abendessen auf der Wells Gray Ranch. Rückfahrt nach Clearwater und Übernachtung im Hotel Wells Gray Inn.

10. Reisetag: Clearwater - Whistler
Heute verlassen wir Clearwater und fahren in das Land der Goldgräber und Cowboys. Über den Cariboo Highway, der einstigen Versorgungsstrasse der Goldgräber, gelangen wir nach Lillooet am Fraser River. Im Regenschatten der vergletscherten Coast Mountains gelegen präsentiert das trockenheiße Fraser Plateau British Columbia von einer ganz anderen Seite. Weiter westlich erreichen wir den Stausee Seton Lake, der mit seinem türkisfarbenen Wasser eine fotogene Kulisse bildet. Von hier zieht sich die malerische Duffey Lake Road bis nach Whistler. Übernachtung im Hotel Crystal-Lodge.

11. Reisetag: Whistler
Umgeben von einer einzigartigen Gebirgslandschaft präsentiert sich Whistler Village am Fuße des Blackcomb Mountain als kleiner Gebirgsort mit hübscher Fußgängerzone und schicken Läden. Zeit zum Entspannen und Bummeln oder für Outdoor Aktivitäten wie Spaziergänge auf dem Valley Trail, Seilbahnfahrt auf den 2.300 m hohen Blackcomb Mountain, Kanu- oder Wildwasserfahrten und Mountainbiketouren. Übernachtung im Hotel Crystal Lodge.

12. Reisetag: Whistler - Vancouver Island
Über eine der schönsten Straßen Westkanadas, dem Sea & Sky Highway mit wundervollen Ausblicken auf die Küste und den Howe Sound geht die Fahrt bis zur Horseshoe Bay. Von hier legt die Fähre nach Vancouver Island ab. Nach ca. 1,5 Std. Fahrzeit erreichen wir Nanaimo. Entlang der Küste fahren wir über Duncan nach Victoria, der Hauptstadt von British Columbia. Hier nehmen wir bei einem Spaziergang ersten Kontakt mit der liebenswerten Kleinmetropole von Vancouver Island auf. Übernachtung im Hotel Victoria Blue Ridge Inn.

13. Reisetag: Victoria
Heute besuchen wir die Höhepunkte rund um Victoria, wie den Beacon Hill Park, der uns mit seinem Victoria-Panorama und Aussicht auf die Olympic-Mountains bezaubern wird. Danach werden wir den Thunderbird Park, Chinatown und den Inner Harbour mit seinem berühmten Empress Hotel sowie Parliament Buildings besuchen. Anschließend fahren wir zu den 21 km nördlich gelegenen Butcharts Gardens, die seit 1904 im Famlienbesitz sind. Hier in den angelegten Themengärten wie zum Beispiel dem "Versunkenen Garten", dem "Italienischen Garten" und dem Rosengarten, spürt man überall die Meisterhand des Gartenbauarchitekten. Im Anschluss an unsere Besichtigung Rückfahrt zum Hotel Victoria Blue Rigge Inn.

14. Reisetag: Victoria - Vancouver
Der heutige Vormittag steht für Aktivitäten auf eigene Faust zur Verfügung. Alternativ kann eine dreistündige Walbeobachtungsfahrt mit dem Schlauchboot (gegen Aufpreis ca. 40 € pro Pers.) unternommen werden. Am Nachmittag Rückfahrt mit der Fähre nach Vancouver und Übernachtung im Hotel St. Regis.

15. Reisetag: Flug von Vancouver nach Düsseldorf
Der heutige Vormittag steht noch für Unternehmungen auf eigene Faust zur Verfügung. Gegen Mittag heißt es dann leider Abschied nehmen von British Columbia und Transfer zum Flughafen Vancouver. Rückflug um 16.15 h mit LH 493 nach Frankfurt.

16. Reisetag: Ankunft Düsseldorf
Ankunft am Flughafen um 10.45 h und Weiterflug mit LH 804 um 12.50 h nach Düsseldorf. Ankunft um 13.35 h und Rückfahrt in eigener Regie oder mit dem individuellen Rücktransfer bis zur Haustür (ca. 10 € pro Person.)


Wichtiges in Kürze :

   - ½ DZ auf Anfrage
   - Mindestteilnehmerzahl: 20
   - Programmänderungen vorbehalten.
   - zusätzlicher Economy Sitzplatz in der Lufthansa 780 €.
   - Zeitunterschied: - 9 Stunden  
   - Klima: Vancouver 18°C, Banff 13°C, Victoria 20°C.
   - Stromspannung: 110 Volt, Zwischenstecker erforderlich.
   - obligatorische Trinkgelder von 10-15 % in Restaurants.
   - Trinkgelder für Reiseleitung/Busfahrer sind nicht inkludiert.



Unsere Leistungen auf einen Blick:

   - Reiseleitung ab Ulli`s Reisebüro
   - Transfer von Ulli`s Reisebüro zum Flughafen Düsseldorf
   - Linienflug mit Lufthansa ab Düsseldorf über Frankfurt nach Vancouver
   - Flughafensteuern mit Lande- und Sicherheitsgebühren
   - obligatorische Gepäckträgergebühren (1 Koffer p.P.)
   - 14 Ü in Hotels der ausgewählten Mittelklasse mit Bad oder Dusche/WC
   - Western BBQ auf der Wells Gray Ranch
   - Mittagessen im Hotel Fairmont Chateau Lake Louise
   - umfangreiches Rundreise- und Erlebnisprogramm laut Reiseverlauf
   - Deutschsprechende Reiseleitung während der gesamten Rundreise
   - Eintrittsgelder
   - Reisetagebuch und Reiseliteratur